Sonderschau 2018:
 

 "Perú y sus joyas de la tierra."

Perú und die Juwelen ihrer  Erde.

 

Die Sonderschau 2018 wird gestaltet durch:Mirtha Yrene Rojas & Juan Carlos Gallegos Luna, Minart/ Peru

       

"MINART Perú" ist eine Abkürzung von Minerales y Arte Natural del Perú. Auf Deutsch übersetzt bedeutet dies: Mineralien und Kunst der Natur aus Peru. Damit wollten sie die unterschiedlichsten Schönheiten der Natur unserer Erde zum Ausdruck bringen.

 

Yrene ist in Lima geboren, ihre Eltern kommen aber aus Huánuco. Dort fühlt sie sich auch daheim. Huánuco liegt im Zentrum von Peru. Dort findet man die Minen Huarihuayin ( Name Quechua), in der man wunderschöne Baryte findet. Früher gehörte auch die Mine Huanzalá zu dieser Region, in der die herrlich glänzenden Pyrite zu finden sind. Die Bevölkerung fühlte sich von der Regierung vernachlässigt und nach einer mehrheitlichen Abstimmung gehört diese Mine heute zu der Region Ancash.

Juan Carlos wurde in Cuzco geboren. Seine Eltern kommen aus Cuzco und Apurimac. In dieser Gegend findet man immer wieder neue Minen wie zum Beispiel Minas Bambas, in der Silber und Kupfer gewonnen wird.

        

  

Da Mütter und Väter der beiden aus den Gebieten der hohen Anden kommen sind sie zeitlebens mit der ländlichen Umgebung der Minenzonen vertraut. Daher kommt auch die Leidenschaft für die Mineraliensuche
Beide bekamen sie die Leidenschaft für die Mineralien von den Eltern in die Wiege gelegt. Sie waren Schulfreunde, liebten die Mineralien und die Landschaft. Diese Leidenschaft brachte die beiden zusammen.

     

Die Welt der Mineralien hat in ihren Familien eine lange Tradition. Was als Sammler begann, entwickelte sich mit der Zeit zum Geschäft. Als Helfer wurden sie dabei immer wieder mit einbezogen. Angefangen hat dies alles in den 70er Jahren in Lima auf der Straße Camaná. Dies war der Treffpunkt von Händlern und Sammlern aus den unterschiedlichsten Ländern.
Durch ihr Studium kamen beide nach Europa. Dadurch sahen sie die Möglichkeiten direkte Kontakte zu Sammlern zu knüpfen. Durch Ausstellungen und Messen wurden viele Kontakte zu leidenschaftlichen und freundlichen Sammlern  ausgebaut. Die Erfahrung machen zu dürfen, Sammler zu finden, die ihre Leidenschaft für Mineralien teilen und schätzen, ist für Mirtha und Carlos einfach schön.

 

Fotos: Minart Peru Sammlung:: Juan Carlos Gallegos Luna/ Minart Peru

 


 www.minartperu.com

 

 <---Sonderschau 2019

Sonderschau 2017 --->