Sonderschau 2021:

Die Sonderschau wird gestaltet durch:      

Lászlo Gàl  "World Of Fine Minerals"

Ich bin geboren in Eger, das liegt in der Mitte von Ungarn, nicht weit entfernt vom Bükk-Gebirge und Mátra-Gebirge. Dort liegen bekannte Mineralienfundstellen wie z. B. Gyöngyösoroszi, Gyöngyöstarján, Parádsasvár. Dorthin machten meine Großeltern schöne Ausflüge mit mir und ich fand schon damals interessante Steine. Mit acht Jahren bekam ich mein erstes Mikroskop geschenkt und dazu Gesteinsproben. Mein Interesse für Mineralien war geweckt!

    

Später zog ich nach Sopron und besuchte die Ökonomische Universität. Während dieser Zeit arbeitete ich bei einer Firma, deren Firmensitz im selben Gebäude war, in dem auch Mineralienmessen stattfanden. Mein Kontakt in die Welt der Mineralien wurde immer intensiver und ich wurde zum Sammler.

Im Jahr 2010 entschied ich mich, mein Hobby zum Beruf zu machen. Meine erste Mineralienausstellung in Sopron war denn der Startpunkt und ich baute nach und nach meine Firma "Word Of Fine Minerals" auf. Unsere ästhetischen Sammlerstufen sind ausgewählte Stücke - auch weltweit. Die Schwerpunkte liegen auf Granat und Fluorit.

   

Seit letztem Jahr bin ich mit meiner Frau Lina verheiratet und wir leben in Berlin. Seitdem betreiben wir das Mineraliengeschäft gemeinsam und es macht uns zusammen sehr viel Spaß. Vertreten sind wir auf allen wichtigen Ausstellungen in Europa (Mineralientage München, Sainte Marie aux Mines, sowie beim "Festival der Kristalle" in Wolfach) und in den USA (Tucson).

    

 

 

Sonderschau 2019 --->