Rückblick 2019

   

Kristalle ziehen magisch an

 

"Festival der Kristalle in Wolfach ist Besuchermagnet /                                                                                  Über 100 Aussteller aus aller Welt vertreten"
 

Wolfach. Gleich zu Beginn des Festival der Kristalle in den Ausstellungszelten in der Hauptstraße und im Schlosshof am Samstagmorgen strömten die Besucher in Scharen. (...) Neben Afghanistan war alle Welt mit Mineralien vertreten: Da gab es herrliche Kristalle aus Namibia , Tansania, Missouri bis hin zu Australien, Lapislazuli aus Afghanistan (...)

    

    

 

Bei Karola Sieber konnten die Festival-Besucher ihre Schätze einer Echtheitsuntersuchung unterziehen. Die Kinder siebten bei den Herbornern Mineralienfreunden die schönsten Edelsteine aus dem Sandkasten, die sie als Erinnerung mitmehmen durften. Zudem konnten sie Mineralienfunde aus der Grube Clara mit einer Mineralienpresse "knacken", die Bruchstücke  unter dem Mikroskop identifizieren und mit einem Fundortzettel auszeichnen lassen. Auch diese Schätze waren ein Kleinod für zu Hause.


Liane Scherer bot während der Veranstaltung Entspannung bei einer "Hot-Stone-Massage an.(...) Ebenfalls in der Schlosshalle gab es Fachvorträge (...)   Das Festival wurde am samstag von der Acoustic Rock'n'Blues Band "Defender" (...) untermalt sowie am Sonntag von "Lisa & Stefan". (...)

Am Samstagabend verwandelte sich die Hauptstraße in eine Partymeile, die "Defender" mit angemessener Musik versorgte. Und am Sonntag eröffnete der Gewerbeverein eine Shoppingmeile mit neun geöffneten Geschäften. Außerdem war die große Mineralienhalde der Grube Clara in Kirnbach das ganze Wochenende für Mineraliensammler geöffnet.

Stichwort: Sonderschau

Ein besonderes Bonbon bot Aussteller Zeb Gul aus dem Grenzgebiet zwischen Afghanistan und Pakistan. In der Sonderschau "Pegmatit - Mineralien aus Afghanistan und Pakistan" zeigte er Turmaline, Aquamarine, Topase und den grünen Granat aus seiner Heimat - allesamt geschliffene und ungeschliffene Schätze von geradezu überwältigendem Anblick
 

 

 

 

 

Aussteller zeigen funkelnde Vielfalt

"Festival der Kristalle" lockt Fachkundige und Laien aus aller Welt/                                                                                Sonderschau gibt Einblicke"

Wolfach. Internationales Flair erlebt das sonst so beschauliche Sädtchen Wolfach mit dem "Festival der Kristalle" jedes Jahr im August. Nicht nur die rund hundert Aussteller reisen aus aller Welt an, sondern auch Besucher und Sammler.

Sowohl an den Ständen als auch im Gastronomiebereich im Schlosshof wurde Französisch, Englisch, Italienisch und sogar Japanisch geplaudert. Die diesjährige Sonderschau war den Mineralien Afghanistans und Pakistans gewidmet und Mehraban Gul gewährte im Gespräch mit dem SchwaBo spannende Einblicke in die dortige Szene.. Beim Festival präsentierte sein Vater Zeb Gul unter anderem traumhafte Turmaline und Aquamarine.

     

Die afghanische Familie ist im Jahr 2000 nach Deutschland gekommen und lebt in Hessen. Mehraban ist aufgewachsen mit der Arbeit seines Vaters und entsprechend mit allen damit verbundenen Facetten vertraut. (...)Der Hauptumschlagplatz der Edelsteine für sie ist Peschawar, der Hauptstadt von Pakistan (..) Trotz vieler .Unwägbarkeiten im Geschäft blieb die Passion für Edelsteine in der Familie und das Wissen darüber profund. Aquamarine haben eine sechseckige innere Struktur, schilderte Mehraban begeistert das hexagonale Kristallsystem. Das sei wie eine DNS. Oft sind Aquamarine sehr schön eingebettet in Muskovit Kristalle - und die beiden haben ein schönes Prachtstück mit nach Wolfach gebracht.

Auch in den Vitrinen der Sonderschau waren wunderschöne Edelsteine zu sehen. In dieser Hinsicht war den Veranstaltern Gabi und Frieder Heizmann ein logistisches Meisterstück gelungen, denn sie hatten aufgrund der aktuell laufenden Sanierung der Schlosshalle nur ein Drittel der Fläche zur Verfügung. Dort wurden auch die teils sehr gut besuchten Fach-Vorträge gehalten und bei Liane Scherer konnten sich die Messebesucher eine entpannende Hot-Stone-Massage gönnen.(...)

     

 

 Ordentlich zu tun hatte Mineraloge Bernhard Bruder vom gemmologischen Labor für Echtheitsprüfungen von Edelsteinen, der gemeinsam mit Karola Sieber mitgebrachte Erbstücke oder Familienschmuck unter die Lupe nahm. Auch das Team einer Filmproduktionsfirma besuchte das Festival und wurde von den Veranstaltern willkommen geheißen. (Anmerkung der Veranstalter: SWR3 Fernsehen......

Strahlender Sonnenschein sorgte während des gesamten Wochenendes für gute Laune unter der Schlosslinde, wo die Formation "Defender" am Samstag und "Lisa & Stefan" am Sonntag entspannten Groove spielten.

        


 


Bericht und Fotos: Schwarzwälder Bote/ Evelyn Jehle


<---Weitere Impressionen

Rückblick 2018--->